Aktuelles

Artikel vom 09.03.2017 | zurück zur Übersicht

Überblickswerk „Baudenkmäler im Oldenburger Land“

Buchvorstellung des Bandes „Baudenkmäler im Oldenburger Land“ im Gutshaus der Kornbrennerei Hullmann in Oldenburg-Etzhorn. Vordere Reihe (v.l.n.r.): Martin Riedel (Brune-Mettcker), Landschaftspräsident Thomas Kossendey, Projektkoordinatorin Sabrina Kolata (Oldenburgische Landschaft), Landschaftsgeschäftsführer Dr. Michael Brandt, Verleger Manfred Adrian (Brune-Mettcker), 2. Reihe (ganz r.) Gastgeberin Andrea Färber sowie in den weiteren Reihen Autorinnen, Autoren und Fotograf. 
Foto: Anna-Lena Sommer, Oldenburgische Landschaft
Buchvorstellung des Bandes „Baudenkmäler im Oldenburger Land“ im Gutshaus der Kornbrennerei Hullmann in Oldenburg-Etzhorn. Vordere Reihe (v.l.n.r.): Martin Riedel (Brune-Mettcker), Landschaftspräsident Thomas Kossendey, Projektkoordinatorin Sabrina Kolata (Oldenburgische Landschaft), Landschaftsgeschäftsführer Dr. Michael Brandt, Verleger Manfred Adrian (Brune-Mettcker), 2. Reihe (ganz r.) Gastgeberin Andrea Färber sowie in den weiteren Reihen Autorinnen, Autoren und Fotograf.
Foto: Anna-Lena Sommer, Oldenburgische Landschaft

Oldenburgische Landschaft legt Buch zur regionalen Architekturlandschaft neu auf.

 

Nach langer und intensiver Bearbeitung ist es nun auf dem Markt: Die Neuausgabe des Buches Baudenkmäler im Oldenburger Land. Das neuerschienene Werk bietet allen historisch und kunsthistorisch Interessierten einen Überblick über denkmalgeschützte Bauwerke in der Region. Mit Kurztexten und Farbabbildungen werden nahezu 750 ausgewählte Bauwerke aus verschiedenen Bereichen vorgestellt. Dazu zählen Kirchen, herrschaftliche Bauten, öffentliche Bauten, Wohnbauten, ländliche und (verkehrs-)technische Bauten und weitere Objekte. Eine naturräumliche und eine historische Einführung sowie die jeweiligen Kapiteleinleitungen geben Aufschluss über Hintergründe und Zusammenhänge der baulichen Entwicklung im Oldenburger Land. Das umfangreiche Fachwortverzeichnis ermöglicht auch dem fachfremden Leser Zugang zu dieser Zusammenschau oldenburgischer Architektur.

„Das Oldenburger Land hat eine große Bandbreite an historischen Bauwerken zu bieten, die unsere Geschichte widerspiegeln“, so Landschaftspräsident Thomas Kossendey. „Diese Vielfalt möchten wir dem Leser nahebringen.“

Als Grundlage für den Band diente die 1980 unter gleichem Namen erschienene Vorgängerpublikation, die wegen großer Nachfrage in den folgenden Jahren mehrmals neu aufgelegt wurde und heute vergriffen ist. Insgesamt 25 ehrenamtliche Autorinnen und Autoren waren mit der völligen Neubearbeitung des Buches befasst. Alle besprochenen Baudenkmäler wurden für die Neuausgabe neu fotografiert. Aktualisiert und zeitgemäß aufbereitet ist das neue Überblickswerk nun im Brune Mettcker Verlag erschienen.

Die Vorstellung des neuen Werkes fand in historischer Atmosphäre im Gutshaus der denkmalgeschützten Kornbrennerei Hullmann in Oldenburg-Etzhorn statt.

Oldenburgische Landschaft (Hrsg.), Baudenkmäler im Oldenburger Land, 325 Seiten, 745 farbige Abb., große Einlegekarte, Brune Mettcker Verlag, Wilhelmshaven 2017, ISBN: 978-3-941929-21-0, Preis: 14,80 Euro.

 

Termine der Oldenburgischen Landschaft

14.09.2017
Treffen der Heimatbibliotheken in der Landesbibliothek Oldenburg

23.09.2017
Oldenburgische Bücherbörse in der Landesbibliothek Oldenburg

27.10.2017
4. Tagung zur oldenburgischen Regionalgeschichte im Nds. Landesarchiv - Standort Oldenburg