Aktuelles

Artikel vom 19.04.2017 | zurück zur Übersicht

„VielSeitig“ im Oldenburger Land

Welttag des Buches 2017
Welttag des Buches 2017

Aktionswoche zum Welttag des Buches

„VielSeitig“ geht es zu in den Bibliotheken, Büchereien und Museen in Oldenburg und dem Oldenburger Land. Getreu dem Motto bietet die Aktionswoche der Bibliotheken des Oldenburger Landes Lesebegeisterten und denen, die es noch werden wollen, ein vielfältiges Angebot: Neben Ausstellungen, zahlreichen Bücherflohmärkten sowie Lesungen und Führungen kommen auch die kleinsten Besucher auf ihre Kosten. Sie können sich auf Bilderbuchkinos sowie Geschichten vom „Leselümmel“ und mehr freuen.

Anlässlich des Welttags des Buches hat die Arbeitsgemeinschaft Bibliotheken der Oldenburgischen Landschaft diese Aktionswoche ins Leben gerufen. Die Aktionswoche will die Bibliotheken ins Blickfeld der Menschen rücken. Sie will ihr Bewusstsein für Literatur und kulturelle Angebote im Allgemeinen auffrischen und stärken.

In diesem Jahr schon zum 12. Mal finden vom 22. bis zum 30. April rund 50 Veranstaltungen statt mit dem Anspruch, Jung und Alt gleichermaßen zu begeistern. Allein in Oldenburg sind es neun Veranstaltungen. Darunter ist eine Ausstellung zu dem Thema „Das schönste Buch 2016“. Die Stadtbibliothek bietet unter anderem eine „Lebendige Bibliothek“ und für die kleinsten Leseratten gibt es ein Erzähltheater sowie die „Bücherzwerge“.

Eine vollständige Liste der Veranstaltungen und weitere Informationen finden Sie unter www.bibliotheken–oldenburger-land.de

Termine der Oldenburgischen Landschaft

23.04.2017
4. Tag der Gästeführung im Oldenburger Land

08.05.2017
Oldenburgisches Gästeführertreffen in Ganderkesee

09.05.2017
Historisches Quartett Oldenburg

10.05.2017
Saterfriesischer Lesewettbewerb: Abschlusslesung in Ramsloh

19.05.2017
Plattdeutscher Lesewettbewerb: Oldenburg-Entscheid in Oldenburg