Aktuelles

Artikel vom 26.03.2018 | zurück zur Übersicht

Oldenburgische Spuren in Franken

Das Oldenburger-Denkmal in Tauberbischofsheim-Hochhausen. Foto: Jörgen Welp, Oldenburgische Landschaft (2016)
Das Oldenburger-Denkmal in Tauberbischofsheim-Hochhausen. Foto: Jörgen Welp, Oldenburgische Landschaft (2016)

Busreise nach Tauberbischofsheim – Würzburg - Bamberg

Oldenburgische Spuren finden sich an vielen Orten, so auch im Frankenland. Beim badischen Tauberbischofsheim fand 1866 eine Schlacht zwischen badischen und oldenburgischen Soldaten statt. Davon zeugen bis heute Denkmäler in Hochhausen und Werbach in Hochhausen. Bis nach Würzburg sind die Oldenburger ebenfalls gekommen. In der Stadt Oldenburg erinnern entsprechende Straßennamen an die damaligen Ereignisse. Friedlicher ging es in Bamberg zu: Hier verbrachte Königin Amalie von Griechenland, geborene Herzogin von Oldenburg, ihre letzten Lebensjahre im Exil in der Bamberger Residenz.

Die Oldenburgische Landschaft bietet eine mehrtägige Busreise auf oldenburgischen Spuren nach Franken an. Ein Höhepunkt wird die Besichtigung der Räume Königin Amalies in Bamberg sein.

Die Fahrt dauert vom 23. bis zum 26. Mai.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

Termine der Oldenburgischen Landschaft

22.04.2018
5. Erlebnis-Tag der Gästeführung im Oldenburger Land 2018

16.05.2018
Sitzung der AG Bibliotheken um 14.30 Uhr in der Geschäftsstelle

01.06.2018
Sitzung der AG Archäologie um 16 Uhr in der Geschäftsstelle