Veranstaltungen

In dieser Rubrik finden Sie Termine und Veranstaltungen im Oldenburger Land. Es handelt sich dabei um Hinweise der Einrichtungen selbst, die uns zugesendet wurden, daher übernehmen wirkeine Haftung für Richtigkeit oder Vollständigkeit. 

 


Landesbühne Niedersachsen Nord: Franz Kafka "Ein Bericht für eine Akademie" mit Samuel Koch und Robert Lang

Veranstalter: Landesbühne Niedersachen NordVeranstaltungsort: Wilhelmshaven - im TheOsStraße: Virchowstraße 44Telefon: 04421 9401 0Fax: 04421 9401 45E-Mail: info@landesbuehne-nord.deWebsite
Ansprechpartner : -Telefon: -Fax: -E-Mail: -
Ort:
Virchowstraße 44
26382 Wilhelmshaven
VON: 15.11.2017Uhrzeit: 20:00 - 22:00 Uhr

Ein Abend, den keiner verpassen sollte Samuel Koch und Robert Lang sind am Mittwoch, 15. November, zu Gast im TheOs

„Hohe Herren von der Akademie! Sie erweisen mir die Ehre, mich aufzufordern, der Akademie einen Bericht über mein äffisches Vorleben einzureichen." So beginnt eine der berühmtesten Ich-Erzählungen der deutschen Literaturgeschichte: Franz Kafkas „Ein Bericht für eine Akademie". Dieser Bericht erzählt von der Verwandlung des Affen Rotpeter, der versucht, ein Mensch zu werden. Robert Lang, ehemaliges Ensemblemitglied der Landesbühne, und der querschnittsgelähmte Schauspieler Samuel Koch präsentieren Kafkas Text in einem beeindruckenden Theaterabend am Mittwoch, 15. November, 20.00 Uhr, im TheOs – Theater im Oceanis Wilhelmshaven. Die Darsteller gehen mit maximal körperlichem Einsatz auf die Suche nach Fragen wie: was bedeutet es ein Mensch zu sein und wie ist das mit Freiheit und Abhängigkeit.

Nach der 30-minütigen Aufführung laden die zwei Schauspieler zum Gespräch über diesen besonderen Abend.

Robert Lang spielte an der Landesbühne Niedersachsen Nord unter anderem Hauptrollen in Heinrich von Kleists „Penthesilea" (2015) und Truman Capotes „Frühstück bei Tiffany" (2016).

Samuel Koch ist seit seinem Unfall vor einem Millionenpublikum bei „Wetten, dass..?" im Jahr 2010 gelähmt. Die beiden Schauspieler kennen sich aus Studientagen an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Samuel Koch sagt über seine Arbeit mit Robert Lang: „Inzwischen sind Robert und ich auf der Bühne ein eingespieltes Team. Er ist in der Lage, meine Bewegungsimpulse – und seien sie noch so schwach – zu erkennen und in Bewegungen umzusetzen." Beide gehen dabei an ihre Grenzen. Und präsentieren Kafkas „Ein Bericht für eine Akademie" auf beeindruckende Weise.

Karten für diesen Abend, den keiner verpassen sollte, gibt es an der Theaterkasse im Service-Center der Landesbühne oder telefonisch unter 04421-9401-15 sowie online unter www.landesbuehne-

Termine der Oldenburgischen Landschaft

22.11.2017
Geschäftsstelle geschlossen

24.11.2017
Sitzung der AG Archäologische Denkmalpflege um 16 Uhr im PFL

05.12.2017
Sitzung der AG Niederdeutsch um 16 Uhr in der Geschäftsstelle