Kultur trotz Pandemie

Kreativität & Kultur in Zeiten COVID-19


Museen, Theater und Bibliotheken sind geschlossen, Veranstaltungen abgesagt. Doch Kultur und Kreativität findet immer seinen Ausdruck - wir zeigen hier einige Beispiele.


Ein Tipi für Oldenburg

© Farbenfroh Kulturfestival Kreyenbrück - © Farbenfroh Kulturfestival Kreyenbrück
© Farbenfroh Kulturfestival Kreyenbrück

„Jeder – egal, wie er gestrickt ist – gehört hinein ins Gesamtgefüge“. Nach diesem Motto hat die Remscheider Künstlerin Ute Lennartz-Lembeck das Kunstprojekt „Das Tipi“ initiiert: Sie lädt Menschen ein, gemeinsam ein Strick-Tipi für den öffentlichen Raum zu erstellen. Hintergrund ist die Urban Knitting Bewegung, eine Form der Streetart, bei der der öffentliche Raum durch Stricken verändert wird. Bislang gibt es weltweit 35 solcher Strick-Tipis – von Kenia über Taiwan, New York, Brüssel, Berlin bis Aurich. Nun soll Oldenburg ein Tipi bekommen, das Sie mitgestalten können.

So können Sie mitmachen

Häkeln oder stricken Sie ein oder mehrere Quadrate in der Größe 15 mal 15 Zentimeter. Es gibt keine Vorgaben für die Gestaltung. Wichtig ist nur, dass die Fäden vernäht werden und Sie Acrylwolle verwenden. Ziel ist es, bis zum Sommer 2020 1.200 Quadrate zusammen zu bekommen. Diese werden dann unter Mitwirkung der Künstlerin zu einem großen Tipi verbunden. Sammelstellen für die Quadrate befinden sich im Kulturbüro, Peterstraße 23, sowie im Stadtteiltreff und der Stadtteilbibliothek Kreyenbrück, Alter Postweg 1.

Merh Infos hier.


Schreibwettbewerb

Und jetzt? Wie Kinder und Jugendliche sich im Zeitalter des Virus fühlen

Worum geht es?
Täglich hören wir neue Nachrichten über die Corona-Pandemie, Nachrichten über Verdienstausfälle und Ausgangssperren, erhalten Tipps zum Händewaschen, sollen solidarisch sein. Die Bundeskanzlerin spricht von der größten Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg, die Wirtschaft erhält Milliardenhilfen, das öffentliche Leben kommt größtenteils zum Erliegen, die Schulen sind geschlossen.
Die Region zwischen Oldenburg und Osnabrück ist bisher (was sich zweifelsfrei täglich ändern kann) weitgehend verschont geblieben. Aber wie kommt die Krise bei den Kindern und Jugendlichen an? Was denken und fühlen sie, was tun sie, während sie zu Hause sind, worauf hoffen sie, welche Ängste kommen auf?

Erzählt über euch und eure Gedanken!

Erzählt von euren Gedanken und Gefühlen, euren Hoffnungen und Ängsten! Wir suchen Geschichten und Gedichte von 10- bis 18-Jährigen, die zeigen, wie Jugendliche diese Krise erleben. Die beeindruckendsten Zuschriften sollen in einer Anthologie (Buch- oder Heftform) und zudem online veröffentlicht werden, sodass wir nachlesen können, was uns Kinder und Jugendliche in dieser Zeit zu sagen haben, wie sie mit ihren Ängsten und Sorgen umgehen, was sie sich in dieser Situation erhoffen.

Mehr dazu hier

 


Cine k wird zu Sofa k

Das Cine k präsentiert mit „Sofa k“ ein neues Kinoformat.
Es gibt zwar viele Filme im Internet, doch der Überblick ist schnell verloren. Daher stellt das cine_k ein Programm mit seinen ausgewählten Filmen zusammen. Auf seiner Homepage stellt das Kino für alle Kinoliebhaber*innen ein kuratiertes Filmprogramm zur Verfügung.

Jeden Donnerstag, pünktlich zum Start der Kinowoche, gibt es drei neue Wochenfilmtipps: je einen für die ganze Familie und zwei für Jugendliche und Erwachsene.
Auf den Social-Media-Kanälen des Kinos werden ebenfalls regelmäßig weitere Filmtipps geteilt.

Auch für den „Queer Monday“ kommenden Montag, zu dem eigentlich einmal im Monat ein queerer Film gezeigt wird, stellt das Team gerade ein Alternativprogramm für zuhause zusammen. Der Link zum frei zugänglichen Programm „Queer Monday Goes Queer Sofa“ wird am Montagnachmittag auf der Homepage des Kinos veröffentlicht.

Homepage: www.cine-k.de
Facebook: www.facebook.com/cinekoldenburg
Instagram: @cine_k_oldenburg


Bad Zwischenahn in VOX-Kochshow

Fernsehtipp: Im Mai 2019 drehte ein Vox-Team in Bad Zwischenahn im Ahrenshof eine Folge "Kitchen Impossible" - ein Kochduell zwischen Tim Mälzer und Steffen Henssler.
Die Ausstrahlung war am  22. März 2020 um 20.15 auf VOX, und die Folge gibt es in der Mediathek von TV Now zu sehen.übernehmen


Hinter den Kulissen - Blogs

Auch wenn Museen derzeit geschlossen sind, so findet dennoch wissenschaftliche Arbeit statt.

Das Schiffahrtsmuseum Brake beispielsweise untersucht einen umfangreichen Nachlass. Sie berichten darüber auf ihrem Blog und werden sicherlich auch einige spannende Entdeckungen vorstellen.


virtuelle Ausstellungen

Google Arts & Culture ermöglicht einen virtuellen Rundgang durch Museen und Ausstellungen. Die Webanwendung enthält Werke von über 1.200 führenden Museen und Archiven. Zu einigen Exponaten kann man hochaufgelöste Fotografien und Detailinformationen aufrufen

Für das Oldenburger Land können Sie die Highlights aus den Sammlungen der beiden Landesmuseeen bequem von zu Hause aus entdecken:
Landesmuseum Natur und Mensch (LMNM)   
Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte (LMKK) 

Auf die kommende Ausstellung „ FRANZ RADZIWILL - 125 WERKE ZUM 125. GEBURTSTAG“ gibt es übrigens auch einen „Sneak Peak“ auf der Webseite des LMKK

 


NDR-Plattform "Kultur trotz Corona"

Der NDR startet die Aktion "Kultur trotz Corona". Eine Plattform, auf der Musikerinnen, Autoren, Schauspielerinnen, Kabarettisten oder Poetry Slammer in selbstgefilmten Videos ihr Können zeigen.

Die Clips sind online abrufbar und werden auszugsweise auch im Fernsehen gezeigt und im Hörfunk gesendet.

"Kultur trotz Corona" ist eine Initiative aller Kulturredaktionen des NDR in allen Landesfunkhäusern.


Plattform von Musikland Niedersachsen

Mit #Heimvorteil sollen auch die positiven Töne dieser Tage sichtbar gemacht werden. 

In Niedersachsen gibt es zahlreiche neue, digitale Ideen für Konzert- und Unterhaltungsformate. Daher soll Heimvorteil-Plattform für die "Tage der digitalen Hausmusik" für die vielfältigen Ideen und Energien aus Niedersachsen geöffnet werden

Auf der Plattform heimvorteil-niedersachsen.de können digitale Konzerte eingetragen und lokale Künstler*innen unterstützt werden, die aus ihrem Wohnzimmer auch in Zeiten sozialer Distanz die verbindende Kraft der Musik verbreiten.


Vernetzung der Freien Kreativen in Oldenburg

Das lose Netzwerk einzelner Kultur- und Kreativschaffende in der Stadt Oldenburg, die CREATIVE MASS will die vielen, vielen roten Fäden in Oldenburg zusammenführen, Austausch schaffen, Ideen und Lösungen entwickeln. Die CREATIVE MASS bietet sich als Ansprechpartner*in und Vermittlerin an, wenn die gängigen Wege nicht funktionieren sollten:

Die facebook-Gruppe der CREATIVE MASS unter https://www.facebook.com/groups/1303371203090441/ mit ihren knapp 1400 Mitgliedern kann als Ort des Krisen-Austauschs genutzt werden.


Bücher und mehr

Sie müssen nicht zu den "Großen" wechseln, sondern können weiterhin die Händler vor Ort unterstützen: Fast alle Buchhandlungen vor Ort bieten an, Bücher zu verschicken. Viele haben online-Shops, andere sind telefonisch zu erreichen. Lassen Sie ich telefonisch beraten oder störbern Sie auf der jeweiligen Webseite. 

Die Krise mach kreativ: Die Buchhandlung Isensee versendet beispielsweise Lesetipps in ihrem Newsletter, nachdem dies von den Leserinnen und Lesern gewünscht wurde.

Kalendersuche

Kontakt

Oldenburgische
Landschaft
Gartenstraße 7
26122 Oldenburg

Telefon: 0441- 77 91 8 -0
Telefax: 0441 - 77 91 8 -29

info(at)oldenburgische-landschaft.de

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Newsletter

Alle unsere Neuigkeiten bequem per Newsletter abonnieren.

Zur Newsletter-Anmeldung