Kulturkompass

In dieser Rubrik finden Sie eine Auflistung aller Organisationen im Oldenburger Land. Die nachstehenden Eintragungen werden von der Oldenburgischen Landschaft nach den Angaben der Kultureinrichtungen des Oldenburger Landes erfragt und nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr veröffentlicht. Einzelauskünfte sollten bei den jeweiligen Einrichtungen direkt eingeholt werden.

Wählen Sie bitte eine entsprechende Kategorie aus.


Freilichtspektakel Stadland e.V.

Ort:
Hartwarder Schoolpadd 6
26935 Stadland
Kategorie:
  • Theater
Telefon:

04732/383

Fax:

04732/2337

Im Herbst 2006 entstand in der Gemeinde Stadland ein Kreis heimatkundlich interessierter  Freunde. Das in dieser Runde häufig diskutierte Thema, wie dem Manko der Vermittlung der Heimatkunde vor allem an den Schulen beizukommen sei, ließ nur einen Schluss zu: Eine Freilichttheateraufführung kann es mit der Konkurrenz Fernsehen, Film oder Computer aufnehmen.
Richtig anpacken, das hieß, zunächst einen gemeinnützigen Verein zu gründen, in dem Aufgaben an ehrenamtliche Personen vergeben werden konnten. Dies geschah am 1. März 2007 in Rodenkirchen. Danach erfolgte die Eintragung ins zuständige Vereinsregister. Die Gemeinnützigkeit des Vereins folgte in Form eines vom Finanzamt ausgestellten Freistellungsbescheids vor. Das bedeutet: Bei Zuwendungen kann der Verein eine Spendenquittung ausstellen.
Ziel des Vereins ist es, kulturelle Veranstaltungen – auch im Bereich der Heimatkunde – für Stadland anzubieten.  Er will damit auch dazu beitragen, dass die 1974 durch die Gebietsreform vollzogene kommunalpolitische Vereinigung der Dörfer Rodenkirchen, Schwei, Seefeld und Kleinensiel mit ihren dazugehörigen Bauerschaften in den Köpfen der Einwohner Stadlands zu einem ausgeprägteren Wir-Gefühl und damit einem besserem Miteinander in Stadland beiträgt. Obwohl die Gebietsreform bereits fast vier Jahrzehnte zurückliegt, leben die einzelnen Dörfer und ihre Menschen auf Grund der Weitläufigkeit der Kommune oft immer noch "nebeneinander her" - das Kirchtums- und Konkurrenzdenken ist noch stark vorhanden.
Nach drei Konzerten im Frühjahr führte der Verein im Sommer 2009 das Freilichtspiel „Dude und Gerolt – Der Bruderkuss“ auf dem Rodenkircher Marktplatz auf. Über 7000 Besucher sahen die die 15 Aufführungen. Viel Lob gab es nicht nur für die organisatorische Leistung, sondern auch für die schauspielerische Darstellung der von einem professionellen Team angeleiteten Amateur-Schauspieler.
Weitere Freilichttheater-Veranstaltungen sollen folgen. In den Jahren, in denen es keine gibt, lädt der Verein zu mittelalterlichen Märkten und Heerlagern ein. Der erste findet vom 18. bis 20. Juni in Rodenkirchen statt.

Kontakt

Oldenburgische
Landschaft
Gartenstraße 7
26122 Oldenburg

Telefon: 0441- 77 91 8 -0
Telefax: 0441 - 77 91 8 -29

info(at)oldenburgische-landschaft.de

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Newsletter

Alle unsere Neuigkeiten bequem per Newsletter abonnieren.

Zur Newsletter-Anmeldung