Aktuelles

Artikel vom 27.07.2021 | zurück zur Übersicht

Ausstellung im Elisabeth-Anna-Palais Oldenburg

Elisabeth-Anna-Palais im Oldenburger Schlossgarten, heute Sitz des Sozialgerichts Oldenburg. Foto: JW, Oldenburgische Landschaft
Elisabeth-Anna-Palais im Oldenburger Schlossgarten, heute Sitz des Sozialgerichts Oldenburg. Foto: JW, Oldenburgische Landschaft

Steine zeigen ihre Geschichte – Bilder von Petra Knauer

Das Sozialgericht Oldenburg und die AG Kunst in der Oldenburgischen Landschaft nehmen ihre Ausstellungstätigkeit im Elisabeth Anna-Palais wieder auf. Bis zum 15. September 2021 sind dort Bilder von Petra Knauer unter dem Titel “stain” zu sehen. Der Titel der Ausstellung [ʃtaɪ̯n] – geschrieben als Lautschrift für das Wort STEIN, aber auch als englische Vokabel – fordert auf, Steine aufmerksam zu betrachten und zu lauschen, um ihre Geschichte wahrzunehmen.

Petra Knauer ist im Ruhrgebiet aufgewachsen und sammelte Steine. Gewonnen hatte sie damit die Geduld zur Betrachtung von Steinen und das Gefühl für eine Zeit vor der Gegenwart. Sie malt keine Steine ab, die Imagination, die Kraft der inneren Bilder formt, was auf der Leinwand entsteht – Steine mit glatten oder bröckeligen Oberflächen, die ihnen vielfältige Farbnuancen verschaffen.

Erst allmählich entwickelt sich beim Betrachten eines Bildes ein Raum-Empfinden: Ist das Gestein im Bild stark vergrößert oder verkleinert oder real? Und das Auge sucht nach Anhaltspunkten. Es entdeckt in verschiedenen Kompositionen mal eine gemauerte Form, ein Gerüst wie ein Regal, eine Stuhllehne oder eine nach vorn gekippte Lore, mit der Steine transportiert wurden. Solche Entdeckungen bestimmen die Proportionen, verwandeln den ersten Eindruck und entwickeln spannende Überraschungen.

Petra Knauer lebt als freischaffende Künstlerin in Oldenburg. Sie hat experimentelle Malerei unter anderem an der Alanus Hochschule bei Andreas Koop und am Institut für Kunst und Kunsttherapie in Bochum bei Prof. Dr. Qi Yang studiert und als Gastschülerin seine Klasse für MeisterschülerInnen mit Diplomabschluss besucht. Sie ist Mitglied des Bundes bildender KünstlerInnen (bbk).

Die Ausstellung im Elisabeth-Anna-Palais, Schloßwall 16, 26122 Oldenburg ist nur unter den bekannten Pandemie-Bedingungen montags bis donnerstags 10 bis 15.30 Uhr, freitags bis 13 Uhr zugänglich. Der Eintritt ist frei.

Termine der Oldenburgischen Landschaft

19.- 21.10.2021
Kinderferienprojekt

27.10.21 Eröffnung Wanderausstellung "Lebensbilder"

10.12.2021
Landschaftsversammlung

28. 12.2021
Zweites Seelter Kneipen-Quiz

20.11.21 Plattsounds-Wettbewerb
in Stadthagen

Kinderclub
5. 11. 21 „Spot on…“- Taschenlampenführung vom Dachboden bis in den Keller der Villa Gartenstraße 7.

Geschäfststelle:
jeden Montag 10:00 Uhr:
Online-Redaktion

jeden letzten Dienstag im Monat: Dienstbesprechung

Redaktion Kulturland:
Abgabefrist für Heft 4.21 ist Fr. 1.10.21.

Das aktuelles Heft Nr. 189 (3.2021) wird ab dem 21. 9.21 verteilt.

Filme über Kultureinrichtungen im ländlichen Raum

Plattsounds - jetzt bewerben!

Für den jährlichen Bandwettbewerb könnt Ihr Euch jetzt bewerben! Mehr unter www.plattsounds.de oder hier

Seite aufrufen

Kontakt

Oldenburgische
Landschaft
Gartenstraße 7
26122 Oldenburg
Telefon: 0441- 77 91 8 -0
Telefax: 0441 - 77 91 8 -29
info(at)oldenburgische-landschaft.de

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

HINWEIS:
Der Besuch in der Geschäftsstelle ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung erlaubt!