Veranstaltungen

In dieser Rubrik finden Sie Termine und Veranstaltungen im Oldenburger Land. Es handelt sich dabei um Hinweise der Einrichtungen selbst, die uns zugesendet wurden, daher übernehmen wirkeine Haftung für Richtigkeit oder Vollständigkeit. 

 


Sozialgericht Oldenburg im Elisabeth-Anna-Palais - Ausstellung "Hans Berthold Giebel" - Bilder und Zeichnungen

Veranstalter: Sozialgericht Oldenburg im Elisabeth-Anna-PalaisVeranstaltungsort: OldenburgStraße: Schlosswall 16Telefon: 0441 26249Fax: -E-Mail: -Website
Ansprechpartner : Jürgen Weichardt, AG Kunst in der Oldenburgischen LandschaftTelefon: 0441 779180Fax: 0441 7791829E-Mail: info@oldenburgische-landschaft.de
Ort:
Schlosswall 16
26122 Oldenburg
VON: 04.04.2017BIS: 29.06.2017Uhrzeit: 00:00 - 00:00 Uhr

Hans Berthold Giebel wird 90 Jahre alt. Der Maler und Zeichner, der nach dem Studium in Bremen und Hamburg 1956 nach Oldenburg kam und eine pädagogische Laufbahn am Neuen Gymnasium bis hin zum Studiendirektor und Fachleiter für Kunsterziehung einschlug, hat auch in der Kunstszene nachhaltig mitgewirkt, den Bund bildender Künstler und Künstlerinnen einige Jahre geleitet und dabei permanent im Atelier und auf Reisen gezeichnet und gemalt. Die Ausstellung zeigt eine kleine Auswahl.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 9.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Freitag von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr

Termine der Oldenburgischen Landschaft

27.11.2018 - 30.01.2019
Ausstellung Gemälde von Stanislava Kovalcikova im Elisabeth-Anna-Palais in Oldenburg

31.01.2019
Ende der Antragsfrist Regionale Kulturförderung für Projekte ab April 2019

07.02.2019
Sitzung der AG Kulturtourismus um 10 Uhr in der Geschäftsstelle

13.02.2019
Sitzung der AG Bibliotheken um 15 Uhr in der Geschäftsstelle

20.02.2019
Sitzung der AG Niederdeutsch um 16 Uhr in der Geschäftsstelle

21.02.2019
Sitzung der AG Baudenkmalpflege um 16 Uhr in der Geschäftsstelle

04./05.03.2019
Sitzung der Vergabekommission Regionale Kulturförderung

16.03.2019
Landschaftstag in Wildeshausen

22.03.-31.03.2019
PLATTart - Festival für neue niederdeutsche Kultur