Folge 7


Sarah-C. Siebert und Jessica Leffers im historischen Treppenhaus der Gartenstraße 7
Sarah-C. Siebert und Jessica Leffers im historischen Treppenhaus der Gartenstraße 7

Folge 7 - Gespräch mit Jessica Leffers, Geschäftsführerin Blauschimmel Atelier e.V.

Jessica Leffers ist Ethnologin und Volkskundlerin und berichtet von verschiedenen Auslandsaufenthalten, wie sie in Oldenburg „hängen geblieben“ ist, verschiedene Ausstellungen kuratierte und seit 2018 die Geschäftsführung vom Blauschimmel Atelier e.V. übernommen hat.
Es geht ausserdem um Teilhabe und Integration und Vielfalt.

In unserem Magazin „Kulturland Oldenburg“ erschien 2018 ein Portrait des Blauschimmel Ateliers. Die typischen Masken haben es sogar aufs Titelbild geschafft.

Das Blauschimmel-Atelier ist im Internet unter www.blauschimmel-atelier.de, auf Instagram @auftrabmitblauschimmel, auf Facebook und Vimeo aktiv.

Ganz unten auf dieser Seite ist eine Bildergalerie zu den Themen, die in der Folge angesprochen wurden.



Zeitmarkierung der Themen

Minute 2:30 – Auslandserfahrungen u.a. im Kibbuz
Minute 4:05 – Studium Ethnologie und Volkskunde
Minute 5:23 – Feldforschungspraktikum in Mexiko
Minute 6:45 – Aufbauarbeit in Mexiko
Minute 8:50 – Volontariat und Schlossgartenjubliläum
Minute 11:08 – Oldenburgische Landschaft
Minute 11:53 – Sehnsucht Europa
Minute 14:45 – Diskussion: kulturelle Teilhabe/Migrationshintergrund
Minute 20:09 – Das Blauschimmel Atelier
Minute 22:43 – Was ist ein Blauschimmel?
Minute 28:50 – Rabatten Rabatz im Park der Gärten
Minute 30:30 – Das Blaumeier Atelier in Bremen
Minute 31:15 – Drei Fragen


In der Folge wurde angesprochen:

  • Ein Kibbuz, eine ländliche Kollektivsiedlung in Israel mit gemeinsamem Eigentum und basisdemokratischen Strukturen
  • Die Feldforschung mit teilnehmender Beobachtung.
  • Chiapas, südlicher Bundesstaat in Mexiko, an Guatemala grenzend. Dort liegen einige Maya-Stätten.
  • Indianer – Indigene? Die deutsche Bezeichnung „Indianer“ geht auf das spanische Wort indio zurück, einen Neologismus aus der Kolonialzeit. Im Deutschen wird der Ausdruck „Indianer“ manchmal ausschließlich auf die indianischen Ureinwohner Nordamerikas beschränkt, während die in Süd- und Mittelamerika beheimateten Gruppen dann als „Indios“ bezeichnet werden. Vielfach wird der Begriff Indianer, Indian oder Indio von den Mitgliedern der damit angesprochenen Gesellschaften als koloniale Fremdbezeichnung abgelehnt oder gemieden.
  • Die NGO "S.A.D.E.C. - Salud y desarollo comunitario"
  • Die NGO „Madre Tierra Mexico“ die seit 1997 soziales, politisches und ökonomisches Empowerment für Menschen in Mexiko und Guatamela betreibt.
  • Ein Volontariat, das gesetzlich nicht genau geregelte Ausbildung bezeichnet und im journalistischen sowie museumswissenschaftlichen Bereich oft eine Voraussetzung für den Berufseinstieg ist.


pdf KO 177_Blauschimmelatelier
Ein Portrait des Blauschimmelateliers von Alice Düwel im Kulturland 3.2018.
472 KB Download
pdf Flyer "Wir sind Paula"
Vom 03.11.2020 19.12.2020 findet im Foyer der Kinderbibliothek am PF die Ausstellung "Wir sind Paula" statt
232 KB Download
pdf Flyer Rabatten-Rabatz
RabattenRabatz - Das Blauschimmel Atelier im Park der Gärten am 18. April 2021.
Mitmachen?
2806 KB Download

Kontakt Kultur

Oldenburgische Landschaft
Sarah-Christin Siebert
Kulturmanagement
Gartenstraße 7
D-26122 Oldenburg

Telefon: 0441- 77 91 8 - 18
Telefax: 0441 - 77 91 8 29

siebert [at]oldenburgische-landschaft.de

Kulturland zum Hören

Ab sofort finden Sie hier ausgewählte Beiträge der Zeitschrift „Kulturland Oldenburg“ zum Anhören.

Seite aufrufen

Newsletter

Alle unsere Neuigkeiten bequem per Newsletter abonnieren.

Zur Newsletter-Anmeldung