Kulturkompass

Der Kulturkompass ist ein kostenloser Service der Oldenburgischen Landschaft. Er beinhaltet eine Auflistung der Kultureinrichtungen des Oldenburger Landes mit ihren Kontaktdaten.

Falls Sie einen Eintrag Ihrer Einrichtung aktualisieren oder neu anlegen möchten, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an struck[et] oldenburgische-landschaft.de und teilen uns den Namen, die Kontaktdaten und ggf. eine Kurzbeschreibung Ihrer Einrichtung mit. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Es sind alle Vereinigungen, Institutionen, Organisationen, Initiativen und Projekte des Oldenburger Landes willkommen, die in den Bereichen Kunst und Kultur, Natur und Umwelt, Heimatpflege, Plattdeutsch und Saterfriesisch, Bildung und Wissenschaft tätig sind. Das Gebiet des Oldenburger Landes umfasst die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch und die Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven.


Die Eintragungen werden von der Oldenburgischen Landschaft nach Angaben der Kultureinrichtungen und nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr veröffentlicht. Einzelauskünfte sollten bei den jeweiligen Einrichtungen direkt eingeholt werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wählen Sie bitte eine entsprechende Kategorie aus.


AWO Bezirksverband Weser-Ems e.V.

Ort:
Klingenbergstraße 73
26133 Oldenburg
Kategorie:
  • Weitere
Webseite:

https://www.awo-ol.de/

E-Mail:

info@awo-ol.de

Telefon:

0441-4801-0

Fax:

0441-4801-103

AWO Bezirksverband Weser-Ems e.V.
Klingenbergstraße 73
26133 Oldenburg
Telefon: 04 41/48 01-0
Telefax: 04 41/48 01-103
E-Mail: info@awo-ol.de

Geschichte
Am 13. Dezember 1919 erfolgt die Gründung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) durch die Reichstagsabgeordnete Maria Juchacz (1879-1956). Zunächst besteht der Hauptzweck darin, die Not der durch den Ersten Weltkrieg Geschädigten zu lindern. Im Gebiet des heutigen AWO-Bezirksverbandes Weser-Ems nimmt der Bezirksausschuss für Arbeiterwohlfahrt in Oldenburg-Ostfriesland-Osnabrück unter maßgeblicher Mithilfe von Elisabeth Frerichs (1883-1967) seine Arbeit auf.

Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten wird die AWO 1933 zerschlagen. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs nimmt die AWO ihre Arbeit wieder auf. Am 28./29. August 1948 erfolgt die Aufgliederung des AWO-Bezirks Nord-West in zwei separate Bezirksverbände (Weser-Ems und Bremen).

Heute ist die AWO Weser-Ems ein starker Mitgliederverband, der sich um seine Mitglieder kümmert, ein verlässlicher sozialpolitischer Interessenverband, der sich für die Belange aller Hilfesuchenden stark macht, und ein Sozialunternehmen, das mit Qualität und gelebten AWO-Werten in allen Feldern sozialer Dienstleistungen überzeugt.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Internetadresse.

Hier können Sie im Kulturkompass nach Organisationen suchen:

Kontakt

Oldenburgische
Landschaft
Gartenstraße 7
26122 Oldenburg

Telefon: 0441- 77 91 8 -0
Telefax: 0441 - 77 91 8 -29

info(at)oldenburgische-landschaft.de

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Newsletter

Alle unsere Neuigkeiten bequem per Newsletter abonnieren.

Zur Newsletter-Anmeldung