Kulturkompass

Der Kulturkompass ist ein kostenloser Service der Oldenburgischen Landschaft. Er beinhaltet eine Auflistung der Kultureinrichtungen des Oldenburger Landes mit ihren Kontaktdaten.

Falls Sie einen Eintrag Ihrer Einrichtung aktualisieren oder neu anlegen möchten, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an struck[et] oldenburgische-landschaft.de und teilen uns den Namen, die Kontaktdaten und ggf. eine Kurzbeschreibung Ihrer Einrichtung mit. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Es sind alle Vereinigungen, Institutionen, Organisationen, Initiativen und Projekte des Oldenburger Landes willkommen, die in den Bereichen Kunst und Kultur, Natur und Umwelt, Heimatpflege, Plattdeutsch und Saterfriesisch, Bildung und Wissenschaft tätig sind. Das Gebiet des Oldenburger Landes umfasst die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch und die Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven.


Die Eintragungen werden von der Oldenburgischen Landschaft nach Angaben der Kultureinrichtungen und nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr veröffentlicht. Einzelauskünfte sollten bei den jeweiligen Einrichtungen direkt eingeholt werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wählen Sie bitte eine entsprechende Kategorie aus.


Land.schnackt.Kultur

Ort:
Bleicherstraße 8-10
26122 Oldenburg
Kategorie:
  • Kultur und Kunst
Webseite:

https://land-schnackt-kultur.de/

E-Mail:

info@land-schnackt-kultur.de

Das Projekt

Ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt für die Identifikation mit der Region Ammerland sind Kultureinrichtungen in der Region. Es gibt innovative Projekte, engagierte Kulturtreibende und ehrenamtliche Mitarbeit, aber nur ein kleiner Personenkreis nimmt dies wahr.

Mit dem Projekt Land.schnackt.Kultur soll das geändert werden. Ein Multimedia-Redakteur wird beauftragt, kulturelle Aktivitäten in der Region in Videos, Radio- und Podcast¬Beiträgen aufzunehmen, aufzubereiten und zu gestalten und dann auf verschiedenen medialen Ebenen zu verbreiten. Dazu gehören die klassischen Medien wie Fernsehen und Radio, neue Medien wie die Internet-Plattform/Homepage aber auch die sozialen Medien wie Facebook, Instagram oder Twitter.

lm Projekt kooperieren die Stadt Westerstede, die Oldenburgische Landschaft und der Lokalsender Oldenburg Eins. Mit dem Projekt sollen Bürger und Bürgerinnen aller Altersklassen angesprochen und ihnen die kulturelle Vielfalt ihrer Region näher gebracht werden. Ziel ist es nicht nur, kulturelle Einrichtungen bekannter zu machen, sondern auch die vorhandenen Einrichtungen und Projekte zu stärken und ein Netzwerk zu schaffen, in dem sich die gesamte Region wiederfindet. Attraktive Kulturangebote bewirken, Menschen in der Region zu halten und neue Bürger anzuziehen.

Für Sie unterwegs:

Joel Matuschiak, Projektleiter
E-Mail: info@land-schnackt-kultur.de

Der Projektträger:

Oldenburg Eins ist einer von derzeit 15 Bürgerrundfunkveranstaltern in Niedersachsen. Lokale Berichterstattung im Radio und TV als publizistische Ergänzung für Oldenburg und Region stehen genauso im Mittelpunkt, wie die zugangsoffene Programmgestaltung für alle BürgerInnen der Stadt und Region Oldenburg.

Oldenburg Eins
Bleicherstraße 8-10
26122 Oldenburg
Tel. 0441 / 21888-44
Fax 0441 / 21888-40
E-Mail: info@oeins.de
Internet: https://www.oeins.de

Die Förderer:

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
Stadt Westerstede
Oldenburgische Landschaft

Weitere Informationen erhalten Sie über die Internetadresse.

 

Hier können Sie im Kulturkompass nach Organisationen suchen:

Kontakt

Oldenburgische
Landschaft
Gartenstraße 7
26122 Oldenburg
Telefon: 0441- 77 91 8 -0
Telefax: 0441 - 77 91 8 -29
info(at)oldenburgische-landschaft.de

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

HINWEIS:
Der Besuch in der Geschäftsstelle ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung erlaubt!

Newsletter

Alle unsere Neuigkeiten bequem per Newsletter abonnieren.

Zur Newsletter-Anmeldung