Kulturkompass

Der Kulturkompass ist ein kostenloser Service der Oldenburgischen Landschaft. Er beinhaltet eine Auflistung der Kultureinrichtungen des Oldenburger Landes mit ihren Kontaktdaten.

Falls Sie einen Eintrag Ihrer Einrichtung aktualisieren oder neu anlegen möchten, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an struck[et] oldenburgische-landschaft.de und teilen uns den Namen, die Kontaktdaten und ggf. eine Kurzbeschreibung Ihrer Einrichtung mit. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Es sind alle Vereinigungen, Institutionen, Organisationen, Initiativen und Projekte des Oldenburger Landes willkommen, die in den Bereichen Kunst und Kultur, Natur und Umwelt, Heimatpflege, Plattdeutsch und Saterfriesisch, Bildung und Wissenschaft tätig sind. Das Gebiet des Oldenburger Landes umfasst die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch und die Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven.


Die Eintragungen werden von der Oldenburgischen Landschaft nach Angaben der Kultureinrichtungen und nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr veröffentlicht. Einzelauskünfte sollten bei den jeweiligen Einrichtungen direkt eingeholt werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wählen Sie bitte eine entsprechende Kategorie aus.


Erinnerungsorte in Friesland

Ort:
Schlossplatz 1
26441 Jever
Kategorie:
  • Weitere
Webseite:

https://www.erinnerungsorte-friesland.de/

E-Mail:

info@schlossmuseum.de

Telefon:

04461 - 96935-0

Fax:

04461 - 96935-99

Erinnerungsorte in Friesland

Für eine nachhaltige Aufklärung über den verbrecherischen und terroristischen Charakter des nationalsozialistischen Regimes und für das Gedenken an die Opfer kommt Orten eine immer stärkere Bedeutung zu. Die Generation der Zeitzeugen und auch die ihrer Kinder lebt bald nicht mehr und dann können oft nur noch die Orte direktes, unmittelbares und anschauliches Zeugnis des erlittenen Unrechtes geben.

Auch für die Nachkommen der Opfer sind dies wichtige Anknüpfungspunkte zum Verständnis des historischen Geschehens und zu ihren Familiengeschichten.

Die Erinnerungsorte in der eigenen Heimat, in der Nachbarschaft, gleich um die Ecke zu kennen und das Wissen daran wachzuhalten, ist auch für die uns nachfolgenden Generationen eine Kernaufgabe politischer Bildung und Teil der Erziehung zu Demokratie und Toleranz.

Das Projekt "Erinnerungsorte in Friesland" fußt auf vielfältigen, jahrzehntelangen und zumeist ehrenamtlich betriebenen Forschungen zur Zeit des Nationalsozialismus, die hauptsächlich von regionalhistorisch arbeitenden Einzelpersonen, zuletzt auch von Arbeitskreisen wie z.B. dem GröschlerHaus in Jever oder dem Arbeitskreis Juden in Varel, betrieben wurden und werden.

Kontakt:
Schlossmuseum Jever
Prof. Dr. Antje Sander
Schlossplatz 1
26441 Jever
Tel.: 04461 / 96935-0
Fax: 04461 / 96935-99
E-Mail: info@schlossmuseum.de
Internet: https://www.erinnerungsorte-friesland.de/

Weitere Informationen erhalten Sie über die Internetadresse.

Hier können Sie im Kulturkompass nach Organisationen suchen:

Kontakt

Oldenburgische
Landschaft
Gartenstraße 7
26122 Oldenburg
Telefon: 0441- 77 91 8 -0
Telefax: 0441 - 77 91 8 -29
info(at)oldenburgische-landschaft.de

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

HINWEIS:
Der Besuch in der Geschäftsstelle ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung erlaubt!

Newsletter

Alle unsere Neuigkeiten bequem per Newsletter abonnieren.

Zur Newsletter-Anmeldung