Kulturkompass

Der Kulturkompass ist ein kostenloser Service der Oldenburgischen Landschaft. Er beinhaltet eine Auflistung der Kultureinrichtungen des Oldenburger Landes mit ihren Kontaktdaten.

Falls Sie einen Eintrag Ihrer Einrichtung aktualisieren oder neu anlegen möchten, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an struck[et] oldenburgische-landschaft.de und teilen uns den Namen, die Kontaktdaten und ggf. eine Kurzbeschreibung Ihrer Einrichtung mit. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Es sind alle Vereinigungen, Institutionen, Organisationen, Initiativen und Projekte des Oldenburger Landes willkommen, die in den Bereichen Kunst und Kultur, Natur und Umwelt, Heimatpflege, Plattdeutsch und Saterfriesisch, Bildung und Wissenschaft tätig sind. Das Gebiet des Oldenburger Landes umfasst die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch und die Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven.


Die Eintragungen werden von der Oldenburgischen Landschaft nach Angaben der Kultureinrichtungen und nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr veröffentlicht. Einzelauskünfte sollten bei den jeweiligen Einrichtungen direkt eingeholt werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wählen Sie bitte eine entsprechende Kategorie aus.


Karl-Jaspers-Klinik

Ort:
Hermann-Ehlers-Straße 7
26160 Bad Zwischenahn-Wehnen
Kategorie:
  • Weitere
Webseite:

https://www.karl-jaspers-klinik.de/

E-Mail:

info@kjk.de

Karl-Jaspers-Klinik, ehemaliges Landeskrankenhaus Wehnen, erbaut 1858

Die heutige Karl-Jaspers-Klinik in Trägerschaft des Psychiatrieverbundes Oldenburger Land gGmbH wurde 1858 nach Plänen des Architekten und Baumeisters Hero Diedrich Hillerns in dreijähriger Bauzeit fertiggestellt und in Nutzung genommen.

Auftraggeber für das seinerzeit als Irrenanstalt benannte Krankenhaus war das Großherzogtum Oldenburg. Das Krankenhaus bestand aus einem zweigeschossigen Hauptgebäude mit einem dreigeschossigen Mittelbau und vier weiteren zweigeschossigen Pavillongebäuden in markanten Ziegelbauweise mit Schieferdacheindeckungen. Die Hof- und Gartenanlagen wurden nach den Plänen des Garteninspektors Bosse gestaltet.

Mit dem Anstieg der Patientenzahlen und der Weiterentwicklung der Psychiatrie wurde das Krankenhaus von den verschiedenen Trägern mehrfach erweitert und umgebaut. Vorhandene Gebäude und Außenanlagen wurden modernisiert und den heutigen Anforderungen angepasst.

Literatur: Baudenkmäler im Oldenburger Land, bearbeitet und herausgegeben von der Oldenburgischen Landschaft, Wilhelmshaven 2017, S. 122, Nr. 297.

 

Hier können Sie im Kulturkompass nach Organisationen suchen:

Kontakt

Oldenburgische
Landschaft
Gartenstraße 7
26122 Oldenburg
Telefon: 0441- 77 91 8 -0
Telefax: 0441 - 77 91 8 -29
info(at)oldenburgische-landschaft.de

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

HINWEIS:
Der Besuch in der Geschäftsstelle ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung erlaubt!

Newsletter

Alle unsere Neuigkeiten bequem per Newsletter abonnieren.

Zur Newsletter-Anmeldung