Kulturkompass

Der Kulturkompass ist ein kostenloser Service der Oldenburgischen Landschaft. Er beinhaltet eine Auflistung der Kultureinrichtungen des Oldenburger Landes mit ihren Kontaktdaten.

Falls Sie einen Eintrag Ihrer Einrichtung aktualisieren oder neu anlegen möchten, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an struck[et] oldenburgische-landschaft.de und teilen uns den Namen, die Kontaktdaten und ggf. eine Kurzbeschreibung Ihrer Einrichtung mit. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Es sind alle Vereinigungen, Institutionen, Organisationen, Initiativen und Projekte des Oldenburger Landes willkommen, die in den Bereichen Kunst und Kultur, Natur und Umwelt, Heimatpflege, Plattdeutsch und Saterfriesisch, Bildung und Wissenschaft tätig sind. Das Gebiet des Oldenburger Landes umfasst die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch und die Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven.


Die Eintragungen werden von der Oldenburgischen Landschaft nach Angaben der Kultureinrichtungen und nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr veröffentlicht. Einzelauskünfte sollten bei den jeweiligen Einrichtungen direkt eingeholt werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wählen Sie bitte eine entsprechende Kategorie aus.


Deutsche Fehnroute

Ort:
Ledastraße 10
26789 Leer
Kategorie:
  • Kulturtourismus
Webseite:

https://www.deutsche-fehnroute.de/

E-Mail:

info@deutsche-fehnroute.de

Telefon:

0491-91 96 96 40

Fax:

0491-2860

Die Deutsche Fehnroute ist ein 173 km langer Radwanderweg in Nordwestdeutschland. Sie verläuft sie durch das deutschlandweit einmalige Fehngebiet.

Der Name „Fehn“ ist vom niederländischen „Veen“ abgeleitet worden und bedeutet dort „Moor“. Orte mit der Endung „fehn“ deuten auf eine genau festgelegte Kultivierungsmethode hin, nach der die Hochmoore seit dem 17. Jahrhundert zur Brenntorfgewinnung erschlossen und anschließend urbar gemacht wurden. Lange Kanäle und Seitenkanäle, sogenannte Wieken, weiße Klappbrücken, Windmühlen und Backsteinhäuser zeugen bis heute von dieser interessanten Vergangenheit und sind allgegenwärtig in allen Fehngemeinden.

Orte entlang der Deutschen Fehnroute sind Leer, Holtland, Jeringsfehn, Neukampe, Timmel, Westgroßefehn, Großefehn, Wiesmoor, Remels, Nordgeorgsfehn, Südgeorgsfehn, Augustfehn, Nordloh, Barßel, Elisabethfehn, Osterhausen, Bokelesch, Ostrhauderfehn, Rhauderfehn, Papenburg, Mark und Esklum. Damit führt die Route durch Ostfriesland, das westliche Oldenburger Land und das nördliche Emsland.

Kontakt:
IG Deutsche Fehnroute e.V.
Ledastr. 10
26789 Leer
Tel 04 91 / 91 96 96 40
Fax 04 91 / 28 60
info(at)deutsche-fehnroute.de

Weitere Informationen erhalten Sie über die Internetadresse.

Hier können Sie im Kulturkompass nach Organisationen suchen:

Kontakt

Oldenburgische
Landschaft
Gartenstraße 7
26122 Oldenburg
Telefon: 0441- 77 91 8 -0
Telefax: 0441 - 77 91 8 -29
info(at)oldenburgische-landschaft.de

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

HINWEIS:
Der Besuch in der Geschäftsstelle ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung erlaubt!