Kulturkompass

Der Kulturkompass ist ein kostenloser Service der Oldenburgischen Landschaft. Er beinhaltet eine Auflistung der Kultureinrichtungen des Oldenburger Landes mit ihren Kontaktdaten.

Falls Sie einen Eintrag Ihrer Einrichtung aktualisieren oder neu anlegen möchten, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an struck[et] oldenburgische-landschaft.de und teilen uns den Namen, die Kontaktdaten und ggf. eine Kurzbeschreibung Ihrer Einrichtung mit. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Es sind alle Vereinigungen, Institutionen, Organisationen, Initiativen und Projekte des Oldenburger Landes willkommen, die in den Bereichen Kunst und Kultur, Natur und Umwelt, Heimatpflege, Plattdeutsch und Saterfriesisch, Bildung und Wissenschaft tätig sind. Das Gebiet des Oldenburger Landes umfasst die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch und die Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven.


Die Eintragungen werden von der Oldenburgischen Landschaft nach Angaben der Kultureinrichtungen und nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr veröffentlicht. Einzelauskünfte sollten bei den jeweiligen Einrichtungen direkt eingeholt werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wählen Sie bitte eine entsprechende Kategorie aus.


Skulpturenufer am Huder Bach

Ort:
Vielstedter Kirchweg 38
27798 Hude
Kategorie:
  • Kultur und Kunst
Webseite:

https://wolf-e-schultz.de/das-skulpturenufer/

Skulpturenufer – Kunst im öffentlichen Raum

Seit 1992 ist das Skulpturenufer am Huder Bach ein beliebtes Ausflugsziel der Region, das in zahlreichen Reiseführern und in Reisemagazinen zu finden ist. Bei einer Wanderung oder einer Fahrradtour entlang des idyllischen Wanderwegs am Huder Bach wird man von Skulpturenufer überrascht. Es liegt knapp zwei Kilometer vom Huder Klosterbereich Bach aufwärts entfernt. Hat man die Huder Wassermühle und Felder passiert, erreicht man durch einen kleinen Wald das 1,4 ha große Skulpturenufer. Dort angekommen, lädt die wilde Wiese mit rund 40 großen Skulpturen zum Verweilen ein.

Teilweise umrandet von hohen Bäumen, begrüßen Werke aus Stahl, Stein und Holz den Besucher mit Witz, Ironie und Gesellschaftskritik genauso, wie mit ansprechenden freien Formen. Neben einem festen Weg, der längs durch das Skulpturenufer führt, gibt es kleine Pfade zu den Werken des Künstlers Wolf E. Schultz: Ein sieben Meter großer Riese liegt scheinbar auf dem hoch gewachsenen Gras, ein Vogel in 3,50 Metern Höhe wacht über das Gelände und der „Fortschreiter“ bahnt sich seinen Weg. Besonders für Familien ist das Skulpturenufer mit vielen Überraschungen ein Erlebnis.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Internetadresse.

Hier können Sie im Kulturkompass nach Organisationen suchen:

Kontakt

Oldenburgische
Landschaft
Gartenstraße 7
26122 Oldenburg
Telefon: 0441- 77 91 8 -0
Telefax: 0441 - 77 91 8 -29
info(at)oldenburgische-landschaft.de

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

HINWEIS:
Der Besuch in der Geschäftsstelle ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung erlaubt!