Kulturkompass

Der Kulturkompass ist ein kostenloser Service der Oldenburgischen Landschaft. Er beinhaltet eine Auflistung der Kultureinrichtungen des Oldenburger Landes mit ihren Kontaktdaten.

Falls Sie einen Eintrag Ihrer Einrichtung aktualisieren oder neu anlegen möchten, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an struck[et] oldenburgische-landschaft.de und teilen uns den Namen, die Kontaktdaten und ggf. eine Kurzbeschreibung Ihrer Einrichtung mit. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Es sind alle Vereinigungen, Institutionen, Organisationen, Initiativen und Projekte des Oldenburger Landes willkommen, die in den Bereichen Kunst und Kultur, Natur und Umwelt, Heimatpflege, Plattdeutsch und Saterfriesisch, Bildung und Wissenschaft tätig sind. Das Gebiet des Oldenburger Landes umfasst die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch und die Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven.


Die Eintragungen werden von der Oldenburgischen Landschaft nach Angaben der Kultureinrichtungen und nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr veröffentlicht. Einzelauskünfte sollten bei den jeweiligen Einrichtungen direkt eingeholt werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wählen Sie bitte eine entsprechende Kategorie aus.


Förderkreis zur Erhaltung der Schlosskirche Varel e.V.

Ort:
Berliner Straße 6
26316 Varel

Die evangelische Kirche in Varel, heute Schlosskirche genannt, verdankt diesen Namen dem Schloss des Vareler Grafen, das um 1650 in ihrem Schatten errichtet wurde. Die Kirche selbst ist älter, entstand in ihren wesentlichen Anteilen zwischen 1150 und 1450 und war ursprünglich wahrscheinlich dem Apostel Petrus geweiht.

Das stattliche Kirchengebäude zeigte schwerwiegende Bauschäden, deren Art und Umfang in einem Restaurierungsgutachten 1983 festgestellt wurden. Schwere konstruktive Mängel, vor allem in der Turmanlage und zahlreiche weitere Risse und Feuchtigkeitsschäden bedrohten den weiteren Bestand der Kirche. Diesen Schäden wurde im Rahmen einer aufwändigen Grundrenovierung in den Jahren 1984 - 1994 mit einem Kostenaufwand von rd. 3,6 Mill. EUR entgegengewirkt. Der Anteil des Förderkreises lag bei 77.000.- EUR, weitere 35.000.- EUR konnten für den Erwerb neuer Kronleuchter zur Verfügung gestellt werden. In den letzten Jahren erfolgten u.a. Arbeiten am Altar, der Wandmalerei, Putzsanierungen sowie die Erneuerung der Fenster hinter dem Altar und der Altar- und Chorraumausleuchtung. Die Kosten wurden von der Barthel-Stiftung und dem Förderkreis getragen.

Die laufend notwendigen Restaurierungen erfordern Aufwendungen, die von der Ev.-luth. Kirchengemeinde Varel allein nicht erbracht werden können. Hilfen der öffentlichen Hand, aber auch von privater Seite sind weiterhin nötig, um mit der Vareler Schlosskirche ein Kulturdenkmal von außerordentlichem Rang zu erhalten. Sie soll auch für die nachfolgenden Generationen würdiger Gottesdienstraum bleiben und gleichzeitig als eindrucksvolles Dokument die mehr als tausendjährige Kirchen-, Siedlungs,- und Kunstgeschichte Varels und Frieslands veranschaulichen.

Viele Vareler Bürger haben den Förderkreis zur Erhaltung der Schlosskirche e.V. im Jahre 1985 gebildet, um Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen der Stadt die kulturhistorische Bedeutung der Schlosskirche näher zu bringen.

 

Hier können Sie im Kulturkompass nach Organisationen suchen:

Kontakt

Oldenburgische
Landschaft
Gartenstraße 7
26122 Oldenburg

Telefon: 0441- 77 91 8 -0
Telefax: 0441 - 77 91 8 -29

info(at)oldenburgische-landschaft.de

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Newsletter

Alle unsere Neuigkeiten bequem per Newsletter abonnieren.

Zur Newsletter-Anmeldung