Kulturkompass

Der Kulturkompass ist ein kostenloser Service der Oldenburgischen Landschaft. Er beinhaltet eine Auflistung der Kultureinrichtungen des Oldenburger Landes mit ihren Kontaktdaten.

Falls Sie einen Eintrag Ihrer Einrichtung aktualisieren oder neu anlegen möchten, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an struck[et] oldenburgische-landschaft.de und teilen uns den Namen, die Kontaktdaten und ggf. eine Kurzbeschreibung Ihrer Einrichtung mit. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Es sind alle Vereinigungen, Institutionen, Organisationen, Initiativen und Projekte des Oldenburger Landes willkommen, die in den Bereichen Kunst und Kultur, Natur und Umwelt, Heimatpflege, Plattdeutsch und Saterfriesisch, Bildung und Wissenschaft tätig sind. Das Gebiet des Oldenburger Landes umfasst die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch und die Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven.


Die Eintragungen werden von der Oldenburgischen Landschaft nach Angaben der Kultureinrichtungen und nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr veröffentlicht. Einzelauskünfte sollten bei den jeweiligen Einrichtungen direkt eingeholt werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wählen Sie bitte eine entsprechende Kategorie aus.


Förderverein Logenhaus Wilhelmshaven e.V.

Ort:
Rheinstraße 65
26382 Wilhelmshaven
Kategorie:
  • Fördervereine und Stiftungen
Webseite:

http://www.freimaurerei.de/1162.0.html

Telefon:

(04421) 41610

Das denkmalgeschützte Logenhaus in der Rheinstraße befindet sich im Besitz der Freimaurerloge "Wilhelm zum silbernen Anker". Die Loge wurde am 9. März 1879 als Mitgliedsloge der Großloge "Royal York von Preußen, genannt Zur Freundschaft" gegründet. Namensgeber der Loge ist Kaiser Wilhelm I., Namensgeber der Stadt Wilhelmshaven und seinerzeit auch Großmeister der Großloge Royal York. Die neu gegründete Loge gewann schnell eine erhebliche Anzahl von Mitgliedern, so dass man bereits zehn Jahre später über ein eigenes Logenhaus nachdenken konnte.

Das Logenhaus wurde 1890 neben der Elisabethkirche, der heutigen Christus- und Garnisonkirche, gebaut und am 14. September 1890 eingeweiht. In der Zeit des Nationalsozialismus wurde die Loge 1934 verboten und der Besitz enteignet. Das Haus wurde dann zunächst als Marine- und Kolonialmuseum, später dann als Beamtenheim der Marine genutzt. 1947 reorganisierte sich die Loge in der humanitären Großloge "Alte Freie und Angenommene Maurer von Deutschland" neu und erhielt 1950 das Logenhaus zurück. Heute steht es auch anderen Logen, Vereinigungen und Verbindungen, wie z.B. der

  • Schlaraffia Schlicktonnia e.V.
  • Technische Verbindung Nordia zu Wilhelmshaven e.V.
  • Paul-Gerlach-Loge e.V.
  • Perfektionsloge "Felix Graf von Luckner"
  • Förderverein Logenhaus Wilhelmshaven e.V.

zur Verfügung.

Der Förderverein Logenhaus Wilhelmshaven fördert außerdem unter dem Namen "Musikforum im Logenhaus" junge Musikerinnen und Musiker, indem er für diesen Musiknachwuchs kostenlos Veranstaltungen im Logenhaus organisiert und ihnen so die ersten Schritte vor Publikum ermöglicht.

Hier können Sie im Kulturkompass nach Organisationen suchen:

Kontakt

Oldenburgische
Landschaft
Gartenstraße 7
26122 Oldenburg
Telefon: 0441- 77 91 8 -0
Telefax: 0441 - 77 91 8 -29
info(at)oldenburgische-landschaft.de

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

HINWEIS:
Der Besuch in der Geschäftsstelle ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung erlaubt!

Newsletter

Alle unsere Neuigkeiten bequem per Newsletter abonnieren.

Zur Newsletter-Anmeldung