Kulturkompass

Der Kulturkompass ist ein kostenloser Service der Oldenburgischen Landschaft. Er beinhaltet eine Auflistung der Kultureinrichtungen des Oldenburger Landes mit ihren Kontaktdaten.

Falls Sie einen Eintrag Ihrer Einrichtung aktualisieren oder neu anlegen möchten, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an struck[et] oldenburgische-landschaft.de und teilen uns den Namen, die Kontaktdaten und ggf. eine Kurzbeschreibung Ihrer Einrichtung mit. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Es sind alle Vereinigungen, Institutionen, Organisationen, Initiativen und Projekte des Oldenburger Landes willkommen, die in den Bereichen Kunst und Kultur, Natur und Umwelt, Heimatpflege, Plattdeutsch und Saterfriesisch, Bildung und Wissenschaft tätig sind. Das Gebiet des Oldenburger Landes umfasst die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch und die Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven.


Die Eintragungen werden von der Oldenburgischen Landschaft nach Angaben der Kultureinrichtungen und nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr veröffentlicht. Einzelauskünfte sollten bei den jeweiligen Einrichtungen direkt eingeholt werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wählen Sie bitte eine entsprechende Kategorie aus.


Bahnhofsverein Westerstede e.V.

Ort:
Postfach 1271
26642 Westerstede
Kategorie:
  • Kultur und Kunst
Webseite:

https://www.bahnhofsverein.de/

E-Mail:

info@bahnhofsverein.de

Telefon:

04488-9836328

Ein Verein macht "neuen Dampf", so lautete die Schlagzeile in der Nordwest-Zeitung vom 19. November 1983. Eigentlich beginnt die Geschichte des Bahnhofvereins Westerstede nicht erst am Gründungstag, dem 9. Oktober 1983, sondern viel früher. Schon 1980 hatte sich eine Gruppe von Westersteder Bürgern – in Sorge um die Erhaltung der Zeugen baugeschichtlicher Vergangenheit in der Gemeinde Westerstede – zusammengefunden, um das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Erhaltung solcher Baudenkmäler zu stärken. Zu diesen Baudenkmälern zählte insbesondere der Westersteder Bahnhof. 

Als schließlich die zwölf Gründungsmitglieder den Bahnhofsverein aus der Taufe hoben, um den Westersteder Bahnhof vor dem Verfall und dem Abbruch zu bewahren, lag schon ein Konzept für die Erhaltung und spätere Nutzung vor. Die Bahnhofsfeste, vom Bahnhofsverein in den historischen Räumen des Bahnhofsgebäudes veranstaltet, überzeugten die Westersteder Bürger und viele andere aus unserer Region: Dieser Bahnhof musste auf Dauer mit neuem Leben gefüllt werden! 

Die Weichen dafür sind nun gestellt. Mit der Unterzeichnung des Pachtvertrages zwischen dem Eigentümer, Herrn Steinhoff, und dem Bahnhofsverein am 5. März 1985 wurden die gemeinsamen Zielsetzungen besiegelt. Die Renovierung konnte beginnen.

Inzwischen schauen wir mit großer Freude und voller Stolz auf unser Baudenkmal und stellen fest, dass ein Kleinod entstanden ist. Viele werden uns Westersteder darum beneiden. Und die Resonanz in der Bevölkerung ist groß. Bis heute haben 200 Bürger durch ihren Beitritt in den Bahnhofsverein, der als gemeinnützig anerkannt ist, ihre Verbundenheit mit dem historischen Baudenkmal zum Ausdruck gebracht. Sie haben damit unser Bestreben unterstützt, den Bahnhof zu einer bekannten und renommierten Begegnungsstätte für alle Bevölkerungskreise zu entwickeln. 

Mit der feierlichen Eröffnung wird nun der Bahnhof seinem satzungsgemäßen Zweck zugeführt. Damit sich unsere Erwartungen in bezug auf die künftige Nutzung erfüllen können, ist erneut Privatinitiative unserer Bürger gefordert. Privatinitiative hat Signalwirkung: Der Bahnhof ist ein Signal für Westerstede!

Kontakt:
Bahnhofs-Verein – Freunde des Bahnhofs Westerstede e.V.
Am Bahnhof 1
26655 Westerstede
Telefon: 04488 9836328
E-Mail: info[at]bahnhofsverein.de

Postadresse:
Postfach 1271
26642 Westerstede

Weitere Informationen erhalten Sie über die Internetadresse.

Hier können Sie im Kulturkompass nach Organisationen suchen:

Kontakt

Oldenburgische
Landschaft
Gartenstraße 7
26122 Oldenburg
Telefon: 0441- 77 91 8 -0
Telefax: 0441 - 77 91 8 -29
info(at)oldenburgische-landschaft.de

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

HINWEIS:
Der Besuch in der Geschäftsstelle ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung erlaubt!

Newsletter

Alle unsere Neuigkeiten bequem per Newsletter abonnieren.

Zur Newsletter-Anmeldung