Kulturkompass

Der Kulturkompass ist ein kostenloser Service der Oldenburgischen Landschaft. Er beinhaltet eine Auflistung der Kultureinrichtungen des Oldenburger Landes mit ihren Kontaktdaten.

Falls Sie einen Eintrag Ihrer Einrichtung aktualisieren oder neu anlegen möchten, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an struck[et] oldenburgische-landschaft.de und teilen uns den Namen, die Kontaktdaten und ggf. eine Kurzbeschreibung Ihrer Einrichtung mit. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Es sind alle Vereinigungen, Institutionen, Organisationen, Initiativen und Projekte des Oldenburger Landes willkommen, die in den Bereichen Kunst und Kultur, Natur und Umwelt, Heimatpflege, Plattdeutsch und Saterfriesisch, Bildung und Wissenschaft tätig sind. Das Gebiet des Oldenburger Landes umfasst die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch und die Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven.


Die Eintragungen werden von der Oldenburgischen Landschaft nach Angaben der Kultureinrichtungen und nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr veröffentlicht. Einzelauskünfte sollten bei den jeweiligen Einrichtungen direkt eingeholt werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wählen Sie bitte eine entsprechende Kategorie aus.


Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Oldenburg

Ort:
Schlieffenstraße 26
26123 Oldenburg
Kategorie:
  • Natur und Umwelt
Webseite:

http://www.nabu-oldenburg.de/projekte/oao.php

E-Mail:

mail@joerg-gruetzmann.de

Telefon:

0441-382184

Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Oldenburg (OAO)

Arbeitsschwerpunke
Die Lebensräume unserer einheimischen Vögel werden zunehmend stärker eingeengt. Hauptaufgabe der OAO ist daher, Grundlagendaten zu Vorkommen, Lebensraumansprüchen und Schutz der Vögel des Oldenburger Landes zu sammeln, zu archivieren und für die Öffentlichkeit aufzubereiten. Unsere Arbeitsvorhaben lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Bestandserfassungen und Erforschung der Lebensraumansprüche ausgewählter Vogelarten im Oldenburger Land: z. B. Weißstorch, Wiesenweihe, Wachtel, Girlitz, Saatkrähe.
  • Langfristige Gebietsuntersuchungen: NSG Moorhauser Polder und Bornhorster Huntewiesen, Ahlhorner Fischteiche, Nationalparkflächen.
  • Natur- und Vogelschutzfragen: z.B. Greif- und Rabenvögel, Kormoran.
  • Zentrale Zusammenführung ornithologischer Beobachtungen: gegenwärtig sind ca. 150.000 Datensätze vorhanden.
  • Publikation ornithologischer Jahresberichte (mit aktuellen Beobachtungsberichten, Artbearbeitungen, Berichten zu Vogelkunde u. Vogelschutz, Literaturbesprechungen).
  • Durchführung von Jahrestagungen, die dem fachlichen Austausch und der Kontaktpflege untereinander dienen. Auf den Tagungen werden auch aktuelle vogelkundliche Themen mit Farblichtbildern vorgestellt.

Darüber hinaus steht Freude und Enthusiasmus in der Beschäftigung mit Vögeln an oberster Stelle!

Die Ornithologische Arbeitsgemeinschaft Oldenburg ist eine Fachgruppe des Naturschutzbundes Deutschland – Bezirksgruppe Oldenburger Land e.V. (NABU), ist die Fachgruppe Ornithologie in der Oldenburgischen Landschaft und eine Fachabteilung des Oldenburger Landesvereins für Geschichte, Natur- und Heimatkunde e.V.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Internetadresse.

 

Hier können Sie im Kulturkompass nach Organisationen suchen:

Kontakt

Oldenburgische
Landschaft
Gartenstraße 7
26122 Oldenburg

Telefon: 0441- 77 91 8 -0
Telefax: 0441 - 77 91 8 -29

info(at)oldenburgische-landschaft.de

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Newsletter

Alle unsere Neuigkeiten bequem per Newsletter abonnieren.

Zur Newsletter-Anmeldung