Kulturkompass

Der Kulturkompass ist ein kostenloser Service der Oldenburgischen Landschaft. Er beinhaltet eine Auflistung der Kultureinrichtungen des Oldenburger Landes mit ihren Kontaktdaten.

Falls Sie einen Eintrag Ihrer Einrichtung aktualisieren oder neu anlegen möchten, so schreiben Sie bitte eine E-Mail an struck[et] oldenburgische-landschaft.de und teilen uns den Namen, die Kontaktdaten und ggf. eine Kurzbeschreibung Ihrer Einrichtung mit. Dieser Service ist für Sie kostenlos.

Es sind alle Vereinigungen, Institutionen, Organisationen, Initiativen und Projekte des Oldenburger Landes willkommen, die in den Bereichen Kunst und Kultur, Natur und Umwelt, Heimatpflege, Plattdeutsch und Saterfriesisch, Bildung und Wissenschaft tätig sind. Das Gebiet des Oldenburger Landes umfasst die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Friesland, Oldenburg, Vechta und Wesermarsch und die Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven.


Die Eintragungen werden von der Oldenburgischen Landschaft nach Angaben der Kultureinrichtungen und nach bestem Wissen, aber ohne Gewähr veröffentlicht. Einzelauskünfte sollten bei den jeweiligen Einrichtungen direkt eingeholt werden. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wählen Sie bitte eine entsprechende Kategorie aus.


De Spieker - Heimatbund für niederdeutsche Kultur e.V. Oldenburg

Ort:
Friedrichstraße 13
26160 Bad Zwischenahn-Petersfehn
Kategorie:
  • Niederdeutsch
Webseite:

http://www.de-spieker.de

E-Mail:

new@de-spieker.de

Telefon:

04486-939108

Fax:

04403-65053

De Spieker – Heimatbund für niederdeutsche Kultur e.V.

Der Heimatbund hat sich mit seiner Satzung die Förderung der niederdeutschen Sprache und Kultur im Oldenburger Land zum Ziel gesetzt. Im Land Niedersachsen einmalige Form von ehrenamtlicher Verbandsarbeit für regionale Sprache und Kultur.
Ausbildungs- und Förderungsmaßnahmen werden durch die verschiedenen Fachabteilungen, die SPIEKER-Krings, geleistet:

Schrieverkring:
45 niederdeutsche Autoren aus dem Weser-Ems-Gebiet - projekt- und themenbezogene Werkstattarbeit - zwei Arbeitstagungen im Jahr - Herausgabe: Anthologien und "Schrieverkring-Spegel" - Nachwuchsförderung: Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche.

Mesterkring:
Zwei Lehrerfortbildungen im Jahr - Herausgabe von Lehr- und Lesebüchern sowie Unterrichtsmaterialien.

Karkenkring:
30 plattdeutsch predigende Pastoren/innen, Lektoren/innen setzen sich für Plattdeutsch in der Kirche ein - Herausgabe: "Dat evangelische Gesangbook".

Späälkring:
knapp 70 Theatergruppen bzw. Niederdeutsche Bühnen werden durch Seminare für Regie, Dramaturgie, Maske, Bühnenbau und Soufflierarbeit in ihrer Arbeit gefördert.

Singkring:
Sammlung, Erstellung und Verbreitung von niederdeutschem Liedgut - einmal im Jahr ein Öffentlicher Singkring-Dag.

Danzkring:
75 Volkstanzgruppen aus dem Weser-Ems-Gebiet werden durch Seminare für Gruppenleiter, Schulungen für Volkstanzlehrgänge gefördert - ein großes Volkstanzfest im Jahr - und Volkstanzfest für Kindertanzgruppen.

Kinnergaarnkring:
Erzieherinnen fördern Plattdeutsch in Kindergärten - praktische Arbeit - Erarbeitung von plattdeutschem Unterrichtsmaterial.

SPIEKER-Bökerschapp: Eigenes Magazin von rd. 4.000 Titeln niederdeutscher Literatur in der Landesbibliothek Oldenburg zur öffentlichen Ausleihe - jährliche Bestandsergänzung.

Snacken un Verstahn:
Mitglieder von Schrieverkring und Mesterkring erarbeiten die monatliche Plattdeutsch-Seite der NWZ Oldenburg.

Weitere Aktivitäten:
Veranstaltung von wissenschaftlichen Symposien zu aktuellen Themen der Regionalsprache.

Seit 1980 wird einmal jährlich an wechselnden Orten des Oldenburger Landes ein Öffentlicher SPIEKER-Abend veranstaltet, um Einblick in die Verbandsarbeit zu geben.

Mitarbeit des SPIEKER-Baas in Beiräten und Fachabteilungen des Instituts für niederdeutsche Sprache (Bremen), des Nieders. Heimatbundes Hannover und der Oldenburgischen Landschaft.

Hier können Sie im Kulturkompass nach Organisationen suchen:

Kontakt

Oldenburgische
Landschaft
Gartenstraße 7
26122 Oldenburg
Telefon: 0441- 77 91 8 -0
Telefax: 0441 - 77 91 8 -29
info(at)oldenburgische-landschaft.de

Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

HINWEIS:
Der Besuch in der Geschäftsstelle ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung erlaubt!

Newsletter

Alle unsere Neuigkeiten bequem per Newsletter abonnieren.

Zur Newsletter-Anmeldung